go to content

Menu

Neuerscheinungen

Neuerscheinungen der letzten drei Monate

Hier finden Sie die Neuerscheinungen des wvb, lieferbare Titel finden Sie im Shop und alle noch vorhandenen Titel finden Sie auf unsere Stammseite.

Benutzen Sie die Suchfunktion, sie können nach Titel, ISBN, Autor oder Schlagwort suchen.

Interkulturelle Öffnung in der Kinder- und Jugendhilfe in Celle

Yezidische MigrantInnen und ihr Zugang zu den Jugend­hilfeleistungen am Beispiel der Hilfen zur Erziehung
Art-Nr.: 9783961382521
Autor: Mahmut Koyun
S., Einband: 420 S., Broschur
Jahr: 2021, Diss.
Preis: EUR 76.00
Versand: EUR 0.00
Lagerbestand: an Lager

Beschreibung:

Die Yeziden sind in Deutschland immer noch eine Ethnie, über deren Religion und Weltbild wenig bekannt ist. Dies führt immer wieder zu Missverständnissen, nicht zuletzt gerade auch in sozialen Einrichtungen, die Menschen mit Migrationshintergrund in schwierigen Lebenssituationen unterstützen. Diese Missverständnisse haben dann oft zur Folge, dass Hilfen nicht passgenau angeboten werden können oder von den Betroffenen nicht akzeptiert werden. Der interkulturelle Aspekt spielt somit im sozialen Bereich eine nicht zu unterschätzende Rolle.
Mahmut Koyun untersucht in seiner Dissertation am Beispiel der Kinder- und Jugendhilfe in Celle, wie junge Yeziden und ihre Eltern soziale Unterstützung finden können, die ihren speziellen Hintergrund berücksichtigt. Er vermittelt anschaulich diesen kulturellen und sozialen Hintergrund der Yeziden und ihre Geschichte. Zugleich nimmt er pädagogische Ansätze der interkulturellen Arbeit in den Blick. Um seine Erkenntnisse empirisch zu untermauern, hat er Experteninterviews mit 12 Personen geführt, die im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe in Celle tätig sind und dabei auch immer wieder mit Yeziden und ihrer speziellen Kultur und Sichtweise zu tun haben.
Eines der wichtigsten Ergebnisse von Mahmut Koyuns Studie ist, dass Sprache im Kontakt zwischen Yeziden und den sie unterstützenden sozialen Einrichtungen eine Schlüsselfunktion innehat. Es genügt nicht, wenn Beratende den entsprechenden Fall nur aus ihrer Perspektive betrachten, denn dabei wird oft Wesentliches außer Acht gelassen. Sie müssen daher die Sichtweise der Yeziden mit einbeziehen und auf Augenhöhe mit ihnen kommunizieren. So können sie eine Beratung leisten, die den Bedürfnissen der Yeziden und ihrer Kinder wirklich entspricht und von ihnen akzeptiert wird. Wie dies gelingen kann, dazu gibt diese Dissertation eine praktische Anleitung.

 

Inhaltsverzeichnis

Versandkosten: Inland: EUR 0.00
Ausland: EUR 0.00
« The Relationship between… | Zurück | Genealogie als Mittel de… »